Vernissage 1|12_Rückblick

Ausstellung »Reliefschnitte« von Gerhard W. Schmidbauer im KULTUR•PUNKT HARDEGG

In der kleinsten Galerie der kleinsten Stadt Österreichs fanden sich am 4. 5. 2012 zahlreiche BesucherInnen zur 1. Vernissage in diesem Jahr ein, darunter LAbg. Marianne Lembacher und StR. Karl Zach. Mag. Rosi Grieder-Bednarik begrüßte die Gäste und gab das Wort an Mag. Alexandra Löf weiter, die eine Einführung zu den außergewöhnlichen Bildern von Gerhard W. Schmidbauer hielt und die Ausstellung eröffnete.

Foto © Herbert Bednarik

Bei Aufstrichbroten und Getränken führte der Künstler mit den interessierten BesucherInnen anregende Gespräche über seine Reliefschnitt-Grafiken. Ausgehend von Fotos entstehen diese Ansichten von traditionellen Weinviertler Kellern und dörflichen Ensembles in langwieriger Arbeit aus verschiedenen Papierschichten, in welche der Künstler zusätzlich hinein zeichnet oder malt. Mit feinsten Kupferdrähten werden zB Telegrafendrähte dargestellt. Die Bilder erhalten ihre Ausstrahlung durch Genauigkeit im Detail und gleichzeitiger Reduktion auf das Wesentliche. Es sind 3 Originalschnitte ausgestellt, daneben limitierte Kunstdrucke, die man zu günstigeren Preisen erwerben kann. An den Wochenende 12./13. und 19./20. Mai, trifft man Gerhard W. Schmidbauer noch nachmittags von 13–17 Uhr in der Galerie.

Weitere Fotos

0 Kommentare zu “Vernissage 1|12_Rückblick”


  • Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen

Programm

  • Keine Termine.

Newsletter

Archive