Ausstellung Marianne Nödl

7. Juli 2012 17:00bis15. Juli 2012 17:00

Marianne Nödl aus Eggenburg stellt in der kleinsten Galerie Aquarelle und Acrylbilder aus den letzten Jahren aus. Sie ist Mitglied der Aquarellmalgruppe Hardegg.

Übrigens: Um 20 Uhr kann am Hauptplatz das Sommerkonzert der Hardegger Grenzlandkapelle genießen!

Lassen wir Marianne persönlich zu Wort kommen: »Das Aquarell begeistert mich, weil man mit Farben spielen, experimentieren kann. Anfangs ist es ziemlich schwierig, weil es so viele Techniken gibt. Aber wenn man sich intensiver damit auseinander setzt, wird man auch sicherer und es macht Spaß.
In der Malakademie im Stift Geras/Waldviertel, die ganz in meiner Nähe liegt,
habe ich einige Kurse besucht und zwar bei Wolfgang Baxrainer, Andreas Mattern und Erwin Kastner.
Irgendwann entdeckte ich die Malgruppe Hardegg um Rosi Grieder. Da wird ganz zwanglos in der Gruppe gemalt. Dort lernte ich auch Gabi Stark kennen, von der ich sehr viel gelernt habe. Ich male sehr gerne in einer Gruppe, weil man viel voneinander lernt. Überhaupt das Malen im Freien stellt für mich eine besondere Herausforderung dar, weil die Sichtweise völlig anders ist.
Acrylmalerei fasziniert mich aber auch. Da kann ich mich austoben. Ich habe – ebenfalls im Stift Geras – einen Acrylmalkurs bei Isolde Folger belegt. Aber meine besondere Mentorin und Lehrerin ist die Malerin Lore Macho, die auch eine eigene Galerie in Eggenburg besitzt, wo ich auch schon ausstellen durfte. LOM-ART, ein von ihr entwickelter Malstil begeistert mich total, weil ich dabei meinen Malstil umsetzten kann.«

Die Ausstellung ist Samstag/Sonntag von 10–12 und 13–17 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei, die Künstlerin ist immer persönlich anwesend und freut sich über zahlreiche BesucherInnen!

2 Kommentare zu “Ausstellung Marianne Nödl”


Kommentar hinterlassen

Programm

  • Keine Termine.

Newsletter

Archive