Aquarellgruppe Hardegg 2016 – Rückblick

Juni

Der Termin am 24. Juni entfiel aufgrund des Abschiedsfestes des Afro-Asiatische Institut Wien.
Am 25. Juni trafen wir uns um 10 Uhr in Hardegg, wir konnten 2 neue Gruppenmitglieder begrüßen. Wir besichtigten zuerst die Ausstellung von Christa Singer-Michalek in der Galerie und malten dann an der Thaya in der Nähe des Parkplatzes beim GH Thayabrücke, wo wir auch zu Mittag aßen. Durch die Kühle des Flusses war der sehr heißer Tag am Ufer im Schatten der Bäume gut zu ertragen.
Am 26. Juni führte uns die Motivsuche in ein großes Mohnfeld mit dunkelroten und rosa Blüten in der Nähe von Oberfladnitz.

Juli

15.–17.  Juli. Drei schöne Maltage mit wechselnder, sehr kühler Witterung: am Freitag vormittags am Kajabach unterhalb der Ruine Kaja, Mittagessen bei Lily, nachmittags in Niederfladnitz. Am Samstag vormittags beim Hl. Stein/Mitterretzbach (Konzert Retzer Festival), Mittagessen im Keller Michalek, wo wir das Sonnenblumenfeld neben dem Keller als Motiv wählten. Der Sonntag war besonders »erfrischend«, deshalb malten wir im Bergwerkseen-Bad in Langau, wo sich unsere Erwartung »wenig Leute – gutes Essen« bestätigte. Nachmittags setzte leider der Regen ein, wir durften jedoch noch in Heinrichsreith einen Nachtisch und den schönen Garten genießen.

Der Augusttermin wurde aufgrund einer Auslandreise abgesagt.

September

23.–25. September. Zwei sehr produktive Maltage zum Jahresthema WALD. Am Freitag vormitags in Hardegg, nachmittags und am Samstag Nähe Langau, am Sonntag besuchten wir das Atelier und Wohnhaus von Jiří Ryšavý und Dr. Alena Horná in Vranov nad Dyjí, anlässlich der Tschechischen Tage der offenen Ateliers.

 

0 Kommentare zu “Aquarellgruppe Hardegg 2016 – Rückblick”


  • Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen

Programm

  • Keine Termine.

Newsletter

Archive