Vernissage 05|16 Rückblick

 Am 23. Juli fand in Hardegg die Vernissage der Ausstellung von Ursula Halmágyi statt.

Bei schönem Wetter kamen FreundInnen und Bekannte der in Hollabrunn lebenden Künstlerin von nah und fern, zB. aus Graz, einige hatten Ursula Halmágyi auf ihren zahlreichen Fernreisen kennengelernt.

Rosi Grieder-Bednarik begrüßte die Gäste und sprach kurz über den Werdegang der Künstlerin. Agnes Waldstein, eine Schülerin von Ursula Halmágyi, die ebenfalls heuer in der Galerie Kultur•Punkt Hardegg ausgestellt hatte, vertiefte durch ihre persönliche Beziehung den Eindruck und betonte die hohe Qualität der ausgstellten Werke, die bis in die Studienzeit an der Akademie der Bildenden Künste in Wien zurück reichten. Die kleine Galerie quoll über von Bildern, die großen Anklang fanden. Auch in den Reisebüchern der Künstlerin wurde mit Begeisterung geblättert.

Bei Wein und einem kleinen Buffet gab es interessante Gespräche auch von ehemaligen Schülern mit der Künstlerin, die ja als Lehrerin am Gymnasium in Hollabrunn tätig war.

Die Ausstellung war noch am 30. und 31. Juli geöffnet.

NOEN-30Wo_Halmagyi NOEN-30WoNOEN-30Wo_HalmagyiNOEN-Halmagyi Bericht über die Ausstellung in der NÖN, verfasst von Michael Böck, der die Künstlerin am 24.7. besuchte.

NÖN-30Wo_HalmagyiNÖN-30Wo_Halmagyi

0 Kommentare zu “Vernissage 05|16 Rückblick”


  • Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen

Programm

  • Keine Termine.

Newsletter

Archive