Archiv zum Thema 'Alle Beiträge'

Mal- und Gambensemiar in Großmürbisch 2017

25. Mai 2017bis28. Mai 2017

Wie alljährlich findet zu Christi Himmelfahrt in Großmürbisch im südlichen Burgenland das Mal- und Gambensemiar statt, veranstaltet von KULTUR.werkstatt.bgld / Leitung: Susanne Jungnikl in Kooperation mit dem Kulturverein h{ART}egg.

Künstlerische Leitung der Kurse:
Gambe: Johanna Carter
Aquarell/Zeichnung: Rosi Grieder-Bednarik

Aquarell/Gambenseminar 2015

Quartier: Die KursteilnehmerInnen sind wie immer im Gasthof Wukovits-Sommer untergebracht, die Gamben-Kurse finden in der naheliegenden Volksschule statt. Bei Regen finden auch die MalerInnen hier Unterschlupf, um dann Stillleben oder Musiker-Porträts zu malen. Bei schönem Wetter malen wir im Freien in der Umgebung von Großmürbisch, zB. in Heiligenbrunn oder Güssing. Benötigtes Malmaterial: Materialliste für Aquarell.

Anreise: individuell am Freitag, dem 25. 5., das Seminar beginnt um 15 Uhr.
Frühstück, Mittag- und Abendessen nehmen wir alle gemeinsam im Gasthof ein, manchmal begleitet von Tafelmusik.
Das Seminar endet am Sonntag, dem 28.5. mit der Matinée, dem Konzert der GambenspielerInnen und der Ausstellung der hier entstandenen Werke, nach dem Mittagessen.

Kursgebühr: Erwachsene € 130,– / Studierende (bis 27 Jahre) € 110,–,
 SchülerInnen (bis 18 Jahre) € 85,–.
Maximal 12 TeilnehmerInnen pro Kurs, AnfängerInnen und Fortgeschrittene. Anmeldeschluss: 12. Mai 2017.

Kosten für Übernachtung (mit Vollpension): Einbettzimmer € 185,– | Einbettzimmer für motorisierte TeilnehmerInnen, ca. 2–3 km von Großmürbisch entfernt € 165,– | Zweibettzimmer € 155,– | Dreibettzimmer € 135,–.
Die Mahlzeiten umfassen je 3x Frühstück/Mittagessen/Abendessen, beginnend am Donnerstag Abend und endend am Sonntag zu Mittag.

Nähere Infos und Anmeldung bei Susanne Jungnikl auf der Website der KULTUR.werkstatt.bgld (oder dasFormular BgldKurs2017 ausfüllen und an Susanne mailen/faxen/schicken).

Hier ist ein Rückblick auf das Seminar 2016.

Ein frischer Wind weht in Hardegg …

Der Kulturverein h{ART}egg wählte einen neuen Vorstand.

Zuerst sah es nicht so gut aus: Obwohl es viele Stimmen gab, die dem KULTUR•PUNKT HARDEGG ein Weiterbestehen wünschten, konnte bei der Generalversammlung im Februar keine Lösung gefunden werden. Dr. Nikolaus Michalek plädierte für eine Vertagung und weitere Gespräche, sodass Mag. Rosi Grieder-Bedarik ihren Rücktritt als Obfrau des Kulturvereins h{ART}egg kurzfristig aufschob.

Erfreulicherweise konnte nun bei der außerordentlichen Generalversammlung am 18. 3. ein neuer Vorstand gewählt werden.

Brigitte Woletz aus Merkersdorf hatte sich trotz ihrer zahlreichen beruflichen und privaten Tätigkeiten entschlossen zu kandidieren und wurde einstimmig zur neuen Obfrau gewählt.
Als Kassier und Schlüsselwart der Galerie wird Dr. Harald Riedl tätig sein, Gerhard Gutkas übernimmt das Amt des Schriftführers, beide wohnen in Hardegg.
Hans Wimmer aus Merkersdorf und Hans Briebauer aus Heinrichsreith werden gemeinsam die Homepage weiter betreuen.
Manfred Kreyl, Obmann des Tourismusvereins Hardegg, sprach sich für eine gute Zusammenarbeit der beiden Vereine aus. Als erste gemeinsame Aktion findet am 30. April die Maibaumaufstellung am Hauptplatz mit einem Buffet in der Galerie statt – zugleich ist dies der Start des KULTUR•PUNKT HAREGG in die Saison 2017.
Brigitte Woletz wird in der 1. Ausstellung noch im Mai ihre Werke präsentieren. Weitere Ausstellungen sind in Planung.

Die Galerie soll in Zukunft von Mai bis Oktober eine offene Bühne für Kulturaktivitäten aller Art werden. Wer Ideen oder Vorschläge für Veranstaltungen hat, die er unter dem Dach des Kulturvereins h{ART}egg durchführen will, kann sich gern bei Brigitte Woletz für eine Terminvereinbarung anmelden.

Karin Widhalm von der NÖN besuchte die Generalversammlung und verfasste einen Bericht.

v.l.n.r. Harald Riedl, Manfred Kreyl, Hans und Charlotte Wimmer, Brigitte Woletz,  Rosi Grieder-Bednarik, Gerti und Hans Briebauer, Gerhard Gutkas. (Foto: Karin Widhalm, NÖN)

v.l.n.r. Harald Riedl, Manfred Kreyl, Hans und Charlotte Wimmer, Brigitte Woletz, Rosi Grieder-Bednarik, Gerti und Hans Briebauer, Gerhard Gutkas. (Foto: Karin Widhalm, NÖN)

Außerordentliche Generalversammlung Kulturverein h{ART}egg

18. März 2017
15:00bis17:00

Einladung zur außerordentlichen GV des Kulturvereins h{ART}egg
Freitag, 18. März 2017 um 15.00 Uhr
im Gasthaus zum Thayatal, Lenka Pichler, 2083 Waschbach 35

Tagesordnung:

  • Eröffnung und Begrüßung durch die Obfrau
  • Feststellung der Beschlussfähigkeit
  • Protokoll der Generalversammlung vom 4. Februar 2017
  • Rücktritt des Vorstandes
  • Kooptierung / Nennung neuer VorstandskandidatInnen
  • Wahl des neuen Vorstandes 
oder freiwillige Auflösung des Vereins
  • Allfälliges

Anmeldung an Rosi Grieder bis 15. März 2017: 
am besten per Mail.

Tel. 02948 / 85 333 oder 0664 / 4616 797

Alle Mitglieder wurden am 22. Februar 2017 per e-mai verständigt, Einladungen erfolgten auch über fb.

Programm

  • Keine Termine.

Newsletter

Archive